Urlaub

Praxiswissen

  • Inhalt Dienstvertrag – Urlaub

    Das UrlG legt fest, dass Dienstverträge einen Hinweis auf den Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers zu enthalten haben. Ebenso ist die Anrechnung von Vordienstzeiten aufzunehmen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 257565
  • Urlaubsanspruch und Ausmaß

    Für den Beginn des Arbeitsjahres bzw Urlaubsjahres ist grundsätzlich der Tag des Eintrittes des Arbeitnehmers maßgeblich. Während dieses Urlaubsjahres gebührt dem Arbeitnehmer der Jahresurlaubsanspruch.
    Angelika Groicher - WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 252942
  • Anrechnung von Vordienstzeiten

    Für die Berechnung der Höhe des zustehenden Urlaubes von Arbeitnehmern sind Vordienstzeiten bei früheren Arbeitgebern, Schulzeiten oder Hochschulzeiten für die Höhe des Urlaubsausmaßes anzurechnen.
    Angelika Groicher | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 253025
Alle 6 anzeigen

Muster

  • Unbezahlter Urlaub unter einem Monat

    Mustervereinbarung über die Inanspruchnahme eines unbezahlten Urlaubs (freiwillige Karenz) von unter einem Monat. Dauert der unbezahlte Urlaub bis zu einem Monat, besteht weiterhin die Pflichtversicherung.
    WEKA (red) | Muster | Korrespondenz | Dokument-ID: 763582
  • Unbezahlter Urlaub über einem Monat

    Mustervereinbarung über einen unbezahlten Urlaub von mehr als einem Monat mit ausführlichen Anmerkungen. Der unbezahlte Urlaub wird arbeitsrechtlich auch gerne als „freiwillige Karenz“ bezeichnet.
    WEKA (red) | Muster | Korrespondenz | Dokument-ID: 763581
  • Betriebsvereinbarung – Umstellung Urlaubsjahr auf das Kalenderjahr

    Die Mustervorlage einer Betriebsvereinbarung betreffend der Umstellung des Urlaubsjahres auf das Kalenderjahr, die zwischen der Geschäftsleitung und dem Betriebsrat gem § 2 Abs 4 UrlG geschlossen wird.
    WEKA (red) | Muster | Vertragsmuster | Dokument-ID: 561899
Alle 5 anzeigen