Dokument-ID: 259280

Rosalinde Bliem | Praxiswissen | Fachbeitrag

Betriebsurlaub

Vonseiten des Arbeitgebers einseitig angeordneter Urlaubskonsum bzw per Weisung verfügte oder in Betriebsvereinbarungen festgelegte Betriebsurlaube sind vor dem Hintergrund des § 4 Abs 1 Satz 1 UrlG unzulässig. Zur Gültigkeit einer entsprechenden Gestaltung bedarf es jedenfalls immer der (allenfalls konkludenten) Zustimmung des Arbeitnehmers.

Profitieren Sie von fundiertem Fachwissen, innovativen Tools und der zeitsparenden Suchfunktion.
Die neuen WEKA OnlinePortale führen Sie rasch und punktgenau zum gewünschten Ergebnis. Nutzen Sie individuelle und rechtssichere Lösungen für Ihren beruflichen Erfolg!

Jetzt das Portal Arbeitsrecht online bestellen! Zum Shop