Achtung Wartungsarbeiten!

Diese Seite ist aufgrund von Wartungsarbeiten am 28. Juni 2022 ab 16:00 Uhr bis voraussichtlich 19 Uhr nicht verfügbar.
Wir danken für Ihr Verständnis!

Dokument-ID: 183898

Vorschrift

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz (ASVG)

Inhaltsverzeichnis

Abschnitt III
Bevorschussung von Pensionen aus der Pensionsversicherung und des Übergangsgeldes aus den Mitteln der Arbeitslosenversicherung

§ 331.

idF BGBl. I Nr. 47/1997 | Datum des Inkrafttretens 01.07.1997

Hinsichtlich der Bevorschussung der Pensionen aus der Pensionsversicherung bzw. des Übergangsgeldes aus der Pensions- oder Unfallversicherung aus den Mitteln der Arbeitslosenversicherung, der Rückerstattung solcher Leistungen an die regionale Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice und der Anrechnung auf die nachzuzahlenden Pensionsbeträge gelten die einschlägigen Vorschriften des Arbeitslosenversicherungsgesetzes 1977, in der jeweils geltenden Fassung. (BGBl. Nr. 31/1973, Art. V Z 12) – 1.1.1973; (BGBl. Nr. 530/1979, Art. V Z 8) – 1.1.1980; (BGBl. Nr. 111/1986, Art. V Z 2 lit. b) – 1.1.1986; (BGBl. Nr. 314/1994, Art. 1 Z 21) – § 554 Abs. 2; (BGBl. I Nr. 47/1997, Art. 7 Z 10) – 1.7.1997.