Achtung Wartungsarbeiten!

Diese Seite ist aufgrund von Wartungsarbeiten am 28. Juni 2022 ab 16:00 Uhr bis voraussichtlich 19 Uhr nicht verfügbar.
Wir danken für Ihr Verständnis!

Dokument-ID: 183632

Vorschrift

Allgemeines Sozialversicherungsgesetz (ASVG)

Inhaltsverzeichnis

§ 132. Bare Leistungen an Stelle von Sachleistungen

idF BGBl. Nr. 189/1955 | Datum des Inkrafttretens 01.01.1956

Die Träger der Krankenversicherung können in ihren Satzungen bestimmen, daß für Versicherte, deren Arbeitsverdienst einen in der Satzung festzusetzenden Betrag überschreitet, an Stelle der Sachleistungen bare Leistungen gewährt werden. Die Höhe der baren Leistungen darf 80 v. H. der dem Versicherten tatsächlich erwachsenen Kosten nicht überschreiten.

(BGBl. Nr. 13/1962, Art. II Z 12) – 1.1.1962;

(BGBl. Nr. 704/1976, Art. II Z 10) – 1.1.1977.