Dokument-ID: 128769

Vorschrift

Exekutionsordnung (EO)

Inhaltsverzeichnis

§ 3. Bewilligung der Execution.

idF RGBl. Nr. 79/1896 | Datum des Inkrafttretens 01.01.1898

(1) Zur Bewilligung der Execution auf Grund der in §§. 1 und 2 angeführten Executionstitel sind die Civilgerichte berufen.

(2) Die Bewilligung erfolgt auf Antrag der anspruchsberechtigten Partei (betreibender Gläubiger). Über den Antrag auf Bewilligung der Execution ist, sofern im gegenwärtigen Gesetze nicht etwas anderes angeordnet ist, ohne vorhergehende mündliche Verhandlung und ohne Einvernehmung des Gegners Beschluss zu fassen.