Dokument-ID: 128916

Vorschrift

Exekutionsordnung (EO)

Inhaltsverzeichnis

§ 113a. Entlohnung des Zwangsverwalters für die Verwaltung von Immobilien

idF BGBl. I Nr. 37/2008 | Datum des Inkrafttretens 01.03.2008

Bei der Zwangsverwaltung von Liegenschaften, die durch Vermietung oder Verpachtung genutzt werden, beträgt die Entlohnung in der Regel 10 % des an Mieten oder Pachten eingezogenen Bruttobetrags. Sie beträgt nicht nur in diesem Fall mindestens 500 Euro.

(BGBl. I Nr. 37/2008)