Dokument-ID: 128957

Vorschrift

Exekutionsordnung (EO)

Inhaltsverzeichnis

§ 150a. Vorrangseinräumung

idF BGBl. I Nr. 59/2000 | Datum des Inkrafttretens 01.10.2000

Im Fall einer nur relativ wirksamen Vorrangseinräumung im Sinne des § 30 Abs. 3 GBG ist bei der Meistbotsverteilung das vortretende Recht an seiner ursprünglichen Stelle zu berücksichtigen, wenn das Recht, das nach seinem ursprünglichen Rang vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen ist, zurücktritt und ein seiner Natur nach verschiedenes Recht vortritt.