Dokument-ID: 129030

Vorschrift

Exekutionsordnung (EO)

Inhaltsverzeichnis

§ 228. Bücherliche Vormerkungen

idF BGBl. I Nr. 59/2000 | Datum des Inkrafttretens 01.10.2000

Bücherliche Vormerkungen sind nur dann zu berücksichtigen, wenn spätestens bei der letzten Vertheilungstagsatzung nachgewiesen wird, dass das Verfahren zur Rechtfertigung der Vormerkung sich im Zuge befindet, oder wenn zu dieser Zeit die Frist für die Einleitung dieses Verfahrens noch nicht abgelaufen ist.