Dokument-ID: 129171

Vorschrift

Exekutionsordnung (EO)

Inhaltsverzeichnis

§ 313. Befreiung des Drittschuldners von der Verbindlichkeit

idF BGBl. Nr. 628/1991 | Datum des Inkrafttretens 01.03.1992

(1) Der Drittschuldner wird nach Verhältnis der von ihm an den betreibenden Gläubiger, welchem die Forderung zur Einziehung überwiesen wurde, geleisteten Zahlung von seiner Verbindlichkeit befreit.

(2) Die vom betreibenden Gläubiger dem Drittschuldner ertheilten Zahlungsbestätigungen haben dieselbe Wirkung, als wenn sie vom Verpflichteten selbst ausgegangen wären.