Praxiswissen

  • Arbeitnehmerschutz – Anhörungs- und Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer/innen

    Der nationale Gesetzgeber hat die Anhörungs- und Beteiligungsrechte für die Arbeitnehmer und/oder Arbeitnehmervertreter im ASchG beziehungsweise ArbVG umgesetzt.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452311
  • Anhörung aller Arbeitnehmer

    Die Arbeitgeber sind verpflichtet, die Arbeitnehmer in allen Fragen betreffend die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz anzuhören. Bei diesem Anhörungsrecht geht die Initiative von den Arbeitnehmern aus.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452314
  • Subsidiäre Rechte der Arbeitnehmer

    Wenn weder Sicherheitsvertrauenspersonen noch Betriebsrat bestehen, haben die Arbeitnehmer weitergehende Rechte und die Arbeitgeber zusätzliche Pflichten.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452317
  • Arbeitnehmerschutz – Mitwirkung der Arbeitnehmer/innen

    Ein wirksamer Arbeitnehmerschutz kann nur durch Information und Unterweisung in die Möglichkeiten zur Verringerung bzw Beseitigung der Gefahren bewirkt werden.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452293
  • Worüber sind die Arbeitnehmer zu informieren?

    Grundsätzlich reicht eine Information der Arbeitnehmervertreter über Maßnahmen zur Gefahrenverhütung aus, es sei denn, Arbeitnehmer sind selbst unmittelbaren erheblichen Gefahren ausgesetzt.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452300
  • Durchführung der Information

    Eine einmalige Information der Arbeitnehmer reicht nicht aus. Die Arbeitnehmer müssen über aktuelle Informationen verfügen. Bei Änderungen werden ergänzende Informationen notwendig.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452302
  • Unterlagen

    Bei entsprechender Gestaltung können zur mündlichen Information der Arbeitnehmer auch Unterlagen verwendet werden, wie zB Broschüren oder Merkblätter.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452305
  • Unterweisung – Grundsätze

    Eine ausreichende und verständliche Unterweisung stellt, ebenso wie die Information der Arbeitnehmer, eine wesentliche Grundlage für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz dar.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452330
  • Inhalt der Unterweisung

    Inhalt und Umfang der erforderlichen Unterweisung hängen von den bestehenden Gefahren, dem Aufgabenbereich, dem Arbeitsplatz sowie der Erfahrung der Arbeitnehmer ab.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452594
  • Planung und Durchführung

    Eine Unterweisung muss zum Beispiel erfolgen, wenn eine Tätigkeit aufgenommen wird, bei der Einführung neuer Arbeitsstoffe, bei Änderung von Arbeitsverfahren oder nach Unfällen oder Ereignissen.
    Renate Novak - Maria Lang | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 452608

Inhalt wird geladen