Praxiswissen

  • Namensrecht

    Die geschiedene Ehefrau behält nach der Scheidung grundsätzlich den Familiennamen des Mannes. Das Gleiche gilt für den geschiedenen Ehemann, falls im Zuge der Eheschließung als gemeinsamer Familienname jener der Frau gewählt wurde.
    Andrea Futterknecht | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830972
  • Sozialversicherungsrecht

    Folgender Beitrag erörtert, welche Änderungen die Scheidung im Bereich der Sozialversicherung für die Ehepartner mit sich bringt.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830976
  • Ende der Mitversicherung

    Der bestehende, eigene Sozialversicherungsschutz der Ehepartner bleibt von der Scheidung grundsätzlich unberührt. Eine allfällige Mitversicherung erlischt mit dem Tag der Rechtskraft der Scheidung automatisch.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830978
  • Regelbedarfsätze

    Die Anpassung der monatlichen Regelbedarfsätze erfolgt jährlich mit 1. Juli per Erlass des Bundeministeriums für Finanzen. Ihre Höhe richtet sich nach dem Alter der Unterhaltspflichtigen.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830996
  • Selbstversicherung in der Krankenversicherung nach dem ASVG

    Die Kosten der Selbstversicherung muss der geschiedene Ehegatte – außer im Falle, dass anlässlich der Ehescheidung im Zuge einer Scheidungsfolgenvereinbarung eine andere Regelung getroffen wurde – grundsätzlich selbst tragen.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830980
  • Weiterversicherung in der Krankenversicherung nach dem B-KUVG

    Im Bereich des Beamten-, Kranken- und Unfallversicherungsgesetz stellen auch frühere Ehegatten des Versicherten – unter bestimmten Voraussetzungen – Angehörige dar. Wie lange dieser Anspruch besteht, verrät Ihnen folgender Beitrag.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830983
  • Witwenpension

    Unter Witwenpension/Witwerpension versteht man eine Leistung, die der hinterbliebenen Ehefrau bzw dem hinterbliebenen Ehemann eine soziale Absicherung garantieren soll. Unter bestimmten Voraussetzungen steht diese auch dem geschiedenen Ehepartner zu.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830986
  • Steuerrecht

    Folgender Beitrag fasst zusammen, welche Auswirkungen die Scheidung im Bereich der Einkommenssteuer auf die Ehepartner haben kann.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830989
  • Alleinerzieherabsetzbetrag

    Anspruch auf den Alleinerzieherabsetzbetrag habe jene Steuerpflichtige, die mehr als sechs Monate im Jahr nicht in einer Ehegemeinschaft leben und denen während dieses Zeitraumes ein Kinderabsetzbetrag zusteht.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830992
  • Unterhaltsabsetzbetrag

    Anspruch auf den Unterhaltsabsetzbetrag hat eine Person, die für ein nicht haushaltszugehöriges Kind nachweislich gesetzlichen Unterhalt leistet und keine Familienbeihilfe bezieht.
    Gerda Schönsgibl | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 830994

Inhalt wird geladen