Miteigentum

Miteigentümer haben bestimmte Rechte und Pflichten. Hierzu finden Sie hilfreiche Checklisten sowie weitere hilfreiche Muster zum Thema.

  • Eigentümerpartnerschaft

    Um eine Eigentümerpartnerschaft handelt es sich, wenn sich zwei natürliche Personen, die zusammen Wohnungseigentümer eines Wohnungseigentumsobjekts sind, zu einer Rechtsgemeinschaft zusammenschließen.
    Christoph Naske - Iman Torabia | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 330875
  • Eigentümerpartnerschaft – Beendigung

    Die beiden Hälfteanteile der Partner werden so verbunden, dass sie für die Dauer der bestehenden Eigentümerpartnerschaft nicht getrennt werden können.
    Monika Stork - Iman Torabia | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 330320
  • Eigentümerpartnerschaft – Rechtsstreitigkeiten

    Da die Eigentümerpartner ihre Rechte immer nur gemeinsam ausüben können, kann jeder der beiden Eigentümerpartner den anderen blockieren. Dem ist der andere Eigentümerpartner allerdings nicht schutzlos ausgeliefert.
    Christoph Naske - Iman Torabia | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 330279
  • Antrag auf gerichtliche Benützungsregelung

    Muster zu einem Antrag auf gerichtliche Benützungsregelung für Kraftfahrzeugabstellplätze. Eine Einigung der Miteigentümer bezüglich einer Benützungsregelung für das Abstellen von Kraftfahrzeugen im Hof des Hauses ist zuvor gescheitert.
    WEKA (red) - Karin Zahiragic | Muster | Schriftsatzmuster | Dokument-ID: 883003
  • Antrags- und Klagerechte des Miteigentümers – Checkliste

    Checkliste betreffend Antrags- und Klagerechte des Miteigentümers, welche im WEG 2002 vorgesehen sind.
    WEKA (red) | Muster | Checkliste | Dokument-ID: 905343
  • Pflichten der Miteigentümer

    Diese Checkliste enthält eine Anordnung der wesentlichen Pflichten des Miteigentümers – von der Duldungspflicht des Betretens des Wohnungseigentumsobjektes bis hin zur Haftung der Miteigentümer.
    Iman Torabia | Muster | Checkliste | Dokument-ID: 550260