Begriffsbestimmungen

  • Arbeitsstoffe gem ASchG

    Als „Arbeitsstoffe“ iSd ASchG sind nicht bloß Einzelstoffe, sondern auch alle Gemische sowie biologische Arbeitsstoffe zu verstehen.
    Norbert Neuwirth | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 285216
  • Verwenden von Arbeitsstoffen iSd ASchG

    Was unter den Begriff „Verwenden von Arbeitsstoffen“ fällt, ist in § 2 Abs 6 ASchG geregelt. Nicht nur bei Stoffen, die direkt Anwendung finden sondern auch bei Stoffen, die durch den Gebrauch entstehen, wird von „Verwenden“ gesprochen.
    Renate Novak - Reinhild Pürgy - Elke Schneider - Norbert Neuwirth | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 285263
  • Gefährliche Arbeitsstoffe

    Gefährliche Arbeitsstoffe werden in vier Gruppen untergegliedert, die wiederum in sich unterteilt werden. Werden Arbeitsstoffe in Gefahrenklassen nach der CLP-Verordnung eingestuft, gelten die Bestimmungen des ASchG nach gewissen Maßgaben.
    Norbert Neuwirth | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 284617
  • Gesetzliche Grenzwerte (MAK-/TRK-Werte und DNEL)

    Dieser Beitrag setzt sich mit der Unterscheidung des ASchG zwischen der arbeitsmedizinisch begründeten maximalen Arbeitsplatz-Konzentration (MAK) und den so genannten technischen Richtkonzentrationen (TRK-Werten) auseinander.
    Renate Novak - Alice Schmatzberger - Norbert Neuwirth | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 868327
  • Neue (Bezugs-)Grenzwerte: DNEL und DMEL

    Hersteller und Importeure (Inverkehrbringer) dürfen ihre Stoffe in Europa nur dann vermarkten, wenn sie ausreichende Kenntnisse über deren toxikologische Daten haben.
    Josef Drobits | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1044350
  • Explosionsgefährliche und brandgefährliche Arbeitsstoffe

    Die Definitionen von gefährlichen Arbeitsstoffen laut ChemG 1996 wurden ebenfalls im ASchG durch das ANS-RG angepasst. Gefährliche Arbeitsstoffe werden in zwei Risikogruppen unterteilt.
    Renate Novak - Reinhild Pürgy - Elke Schneider | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 284644
  • Gesundheitsgefährdende Arbeitsstoffe

    Definitionen von Eigenschaften beziehungsweise Wirkung von gesundheitsgefährdenen Arbeitsstoffen, angepasst an das Chemikaliengesetz (laut § 2 Abs 5 ChemG und § 40 Abs 6 ASchG).
    Renate Novak - Reinhild Pürgy - Elke Schneider | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 284655
  • Definitionen gemäß REACH

    Wie werden Stoffe und Gemische gemäß der REACH-Verordnung definiert? Dieser Beitrag nennt Ihnen die wichtigsten Begriffe gemäß des europäischen Chemikaliensystems REACH.
    Andrea Lechner-Thomann | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 260386