Werkzeuge und Maschinen

  • Vorbemerkungen, Hintergrund

    Eine Grundlage für den Brandschutz bei Maschinen findet sich für Österreich in der Maschinen-Sicherheitsverordnung 2010. Demnach sind beim Inverkehrbringen von Maschinen auch Brandrisiken entsprechend zu berücksichtigen.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029492
  • Rechtliche Grundlagen und normative Anforderungen an den Brandschutz bei Maschinen

    Rechtliche Grundlagen und normative Anforderungen an den Brandschutz bei Maschinen. In Österreich ist daher das Inverkehrbringen von Maschinen in der Maschinen-Sicherheitsverordnung 2010 – MSV 2010 gesetzlich geregelt.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029494
  • Definition Maschine, Abgrenzung von Bauprodukten

    Das Herstellen bzw Inverkehrbringen von Produkten in Österreich und der Europäischen Gemeinschaft ist in unterschiedlichen Herstellervorschriften geregelt.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029500
  • Anforderungen an den Betrieb, das Herstellen und Inverkehrbringen von Maschinen in Bezug auf den Brandschutz

    Im Anhang I der MSV 2010 ist festgelegt, dass Maschinen so konstruiert und beschaffen sein müssen, dass von der Maschine oder den in der Maschine verwendeten Stoffen ausgehende Brand- oder Überhitzungsgefahren ausreichend vermieden werden.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029502
  • Definition wesentlicher Veränderung/Verkettung von Maschinen sowie daraus entstehender Verpflichtungen im Brandschutz

    Üblicherweise liegt die Verantwortung zur Einhaltung der Verpflichtungen laut Maschinen-Sicherheitsverordnung 2010 bei jenen Personen/Organisationen, welche die Maschine erstmalig in Österreich in Verkehr bringen.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029504
  • Risikoanalyse im Bereich Brandschutz bei Maschinen

    Nach § 5 Maschinen-Sicherheitsverordnung 2010 entstehen im Zuge des Inverkehrbringens bzw des Inbetriebnehmens von Maschinen Herstellerverpflichtungen (siehe Abschnitt 4.2). Diese gelten auch bei wesentlichen Änderungen von Maschinen.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029510
  • Fazit, Schlussfolgerungen

    Für das erstmalige Inverkehrbringen bzw das Inbetriebnehmen neuer Maschinen in Österreich liegen einigermaßen konkrete Anforderungen in Bezug auf die Verpflichtungen der HerstellerInnen vor.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029515
  • Literatur

    Hier finden Sie ein hilfreiches Literaturverzeichnis mit weiterführenden Publikationen zum Thema dieses Abschnitts „ Brandschutz bei Maschinen“.
    Manfred Schorn | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1029517
  • Werkzeugmaschinen

    Beim Betrieb von Werkzeugmaschinen und bei der Verwendung brennbarer Kühlschmierstoffe sind Maßnahmen gegen Brand- und Explosionsgefährdungen zu beachten.
    Clemens Purtscher | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1010306
  • Kühlschmierstoffe

    Beim Einsatz von Kühlschmierstoffen sind für die jeweils vorgesehene Anwendung diejenigen auszuwählen, die das geringste Gefährdungspotential haben.
    Clemens Purtscher | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1010309