Dokument-ID: 1000031

WEKA (kp) | News | 25.06.2018

Neue TRVB 117 – neue Ausbildungsinhalte für Feuer- und Heißarbeiten

Auch das ist neu seit 1.5.2018: Die neue TRVB O 117 „Betrieblicher Brandschutz – Ausbildung“ enthält eigene Ausbildungsinhalte für Verantwortliche von Feuer- und Heißarbeiten. Welche Inhalte sind es und für wen sind sie konzipiert?

Welche Arbeitsvorgänge zählen als „Feuer- und Heißarbeiten“

Dazu gehören Arbeitsverfahren mit offener Flamme, bei hohen Temperaturen und/oder mit Funkenbildung. Typische Beispiele sind alle Schweißverfahren, und Flämmen, aber auch Trennschleifen, Hart- und Weichlöten, Farbabbrennen, elektrische Auftauarbeiten und Folienschrumpfen und Arbeiten an Behälter und Rohrleitungen sind davon umfasst.

Hohe Sorgfaltspflichten und großes Haftungsrisiko

Feuer- und Heißarbeiten führen noch immer viel zu häufig zu folgenschweren Bränden. Gesetzgeber und Versicherungen sehen Verantwortlichen nach Bränden deshalb sehr genau auf die Finger. Von Verantwortlichen erwartet werden höchste Sorgfalt im Brandschutz, die Anwendung der aktuellen Vorschriften, die Sachkenntnis bei der Gefahrenbeurteilung und die Minimierung der Brandrisiken.

Verantwortung vollumfänglich wahrnehmen können

Das „Sonderseminar“ laut TRVB 117, Anhang 4/1, vermittelt das Know-How, Feuer- und Heißarbeiten sicher und rechtskonform durchzuführen bzw durchführen zu lassen. Es enthält sowohl einen Theorieteil als auch eine praktische Löschübung. Die Mindestdauer für das Seminar sind 360 Minuten (Nettozeit ohne Pausen).

Zielgruppe sind alle Verantwortlichen, die Heißarbeiten planen, beauftragen, durchführen und/oder abnehmen und dafür letztverantwortlich sind. Es gilt auch als Fortbildungsseminar für Brandschutzbeauftragte.

Die Seminarinhalte im Einzelnen

  • Brandgefahren bei Arbeiten mit offener Flamme, Lichtbogen, Funkenbildung, Schweißperlen, Sekundärflammen
  • Wärmeleitung unterschiedlicher Materialien
  • Rechtliche Grundlagen gemäß TRVB 104, ASchG, Bauarbeiterschutzverordnung, Verordnung explosionsfähige Atmosphären
  • Organisationshaftung, Haftung im Verwaltungs-, Zivil- und Strafrecht
  • Zusatzbedingungen der Feuerversicherer
  • Vorbereitungsmaßnahmen, Gefahrenanalyse, Freigabeverfahren, Ausfüllen des Freigabescheins
  • Brandschutzmaßnahmen vor, während und nach den Arbeiten gemäß TRVB 104
  • Praktische Löschübung an unterschiedlichen brennbaren Materialien

Seminartipp

Fotolia_32229784_Subscription_Monthly_XL

Feuer- und Heißarbeiten

Seminar gemäß TRVB 117, Anhang 4/1

Ihr Nutzen:

  • Effektive Sicherheitsmaßnahmen von der Planung bis zur Überwachung
  • Lückenlose Risikoanalysen und Arbeitsfreigaben
  • Minimierung Ihrer Haftungsrisiken
  • Anrechenbar als Weiterbildung für BSB mit Eintrag im Brandschutzpass
  • Mit praktischer Löschübung