Sachbezüge

Praxiswissen

  • Sachbezüge – Einführung

    Sachbezüge (zB die Privatnutzung eines Firmenwagens, Zinsenersparnis bei Gehaltsvorschüssen) sind geldwerte Vorteile. Sie erhöhen die Bemessungsgrundlage für die SV-Beiträge und die Lohnsteuer.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 248044
  • Sachbezüge in der Elternteilzeit

    Unter Sachbezügen versteht man Vorteile aus einem Dienstverhältnis, die nicht in Geld ausbezahlt werden. Während der Elternteilzeit stellt sich die Frage, ob und in welcher Höhe Sachbezüge weiterhin gewährt werden müssen.
    Angelika Groicher | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 243322
  • Privatnutzung des Firmenwagens

    Ein monatlicher Sachbezug ist anzusetzen, wenn die Möglichkeit besteht, ein firmeneigenes Kfz für Privatfahrten zu benützen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 248128
Alle 15 anzeigen

Muster

  • Vertragsklausel - Widerrufsvorbehalt bei Sonderleistungen

    Vorlage für eine Vereinbarung freiwilliger Zusatzleistungen des Dienstgebers an den Dienstgeber, die jederzeit widerrufbar sind und keinen Rechtsanspruch begründen
    WEKA (red) | Muster | Vertragsvorlage | doc | 51,00 kB | Dokument-ID: 237527
  • Zusatzvereinbarung – Überlassung eines Dienstwagens

    Zusatzvereinbarung zum Dienstvertrag über die Überlassung eines Dienstautos. Besteht für den Arbeitnehmer die Möglichkeit, ein firmeneigenes Kfz auch für Privatfahrten zu benützen, dann ist bei der Gehaltsabrechnung ein Sachbezug anzusetzen.
    WEKA (red) | Muster | Korrespondenz | rtf | 121,04 kB | Dokument-ID: 236841
  • Vereinbarung – Gehaltsvorschuss

    Hier befindet sich die Vorlage für eine Vereinbarung über Gehaltsvorschuss zu einem angeführten Zweck sowie über die Art der Rückzahlung.
    WEKA (red) | Muster | Vertragsmuster | Dokument-ID: 970413
Alle 9 anzeigen