Dokument-ID: 969398

WEKA (bli) | News | 01.12.2017

Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten kommt 2018

Die Novelle (BGBl. I Nr. 153/2017) bringt eine Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten beim Kündigungsschutz und der Entgeltfortzahlung. Wann treten die Änderungen in Kraft?

Zur Umsetzung der Gleichstellung müssen

  • das Angestelltengesetz,
  • das ABGB,
  • das Berufsausbildungsgesetz,
  • das Entgeltfortzahlungsgesetz,
  • das Gutangestelltengesetz,
  • das Hausgehilfen- und Hausangestelltengesetz und
  • das Landarbeitsgesetz

geändert werden.

Mit 1.7.2018 gibt es einheitliche Regelungen für die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall oder nach einem Unfall für Arbeiter und Angestellte. Der verbesserte Kündigungsschutz für Arbeiter gilt ab 2021.

Quelle: 

https://www.parlament.gv.at/

Gratis-Dokument: Gleichstellung von Arbeitern und Angestellten

Lesen Sie in diesem Gratis-Download-Beitrag welche Änderungen bereits ab 2018 auf Arbeiter und Angestelle zukommen:

  • Gesetzesänderungen Angestellte per 1.7.2018
  • Entgeltfortzahlung Angestellte Neu per 1.7.2018
  • Längere Kündigungsfristen für Arbeiter (ab dem Jahr 2021)

Damit wir Ihnen den Download zur Verfügung stellen können, geben Sie bitte Ihre Daten an.

* Pflichtfelder