Firmenbuch

Allgemeine Informationen zu Zweck, Aufbau und Entwicklung des Firmenbuches.

  • Historische Entwicklung des Firmenbuches

    Im nachstehenden Beitrag wird unter anderem anhand einer Grafik die historische Entwicklung des Firmenbuches dargestellt.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 455567
  • Die Poststraße

    Die Einrichtung der sogenannten „Poststraße“ im Bundesrechenzentrum Wien im Jahre 1997 hatte eine wesentliche Beschleunigung im Firmenbuchverfahren zur Folge.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 454001
  • Das Firmenbuch im Internet

    Auszüge über das Internet sind mit den Firmenbuchauszügen der Gerichte bzw der Notare vollständig identisch und geben auch den letzten Firmenbuchstand wieder, auf den gemäß § 15 UGB vertraut werden kann.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 651014
  • Aufbau des Firmenbuchs

    Der Aufbau (Zusammensetzung) des österreichischen Firmenbuches ist im § 1 Abs 1 des Firmenbuchgesetzes (FBG) geregelt
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 454682
  • Das Hauptbuch

    Das Firmenbuch ist eine automationsunterstützte Datenbank und stellt eine wichtige Informationseinrichtung im öffentlichen Interesse dar. In das Hauptbuch werden die Rechtsträger eingetragen.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 245017
  • Die Urkundensammlung

    Die Urkundensammung ist Bestandteil des österreichischen Firmenbuches. In diesem Beitrag wird auf das elektronische Urkundenarchiv und auf den öffentlichen sowie nicht öffentlichen Teil der Urkundensammlung eingegeangen.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 285874
  • Vertrauensschutz, Publizitätsprinzip

    Das Firmenbuch ist ein öffentliches Register; mit den Eintragungen sind also auch Publizitätswirkungen verknüpft.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 454684
  • Eintragungstatbestände

    Zu den verschiedenen Einsichtsmöglichkeiten zählen: Einsicht in die in Mappenform geführte Urkundensammlung, Einsicht in die ADV-Urkundensammlung, Einsicht in das ADV-Hauptbuch (Firmenbuchauszüge) sowie Einsicht in den Firmenbuch-Akt.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 285888
  • Auszüge aus dem Firmenbuch

    Die Einsichtnahme in das Hauptbuch erfolgt durch beglaubigte Auszüge. Welche verschiedenen Auszugsarten in der Firmenbuchpraxis hergestellt werden, thematisiert der folgende Beitrag.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 241685
  • Das europäische Firmenbuch (European Business Register = EBR)

    Das europäische Firmenbuch bezeichnet ein seit 1992 bestehendes Netzwerk von Handelsregistern in Europa, das eine europaweite Abfrage von Firmeninformationen ermöglicht.
    Walter Szöky | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 454599