Werbungskosten

Werbungskosten eines Arbeitnehmers sind beruflich veranlasste Aufwendungen oder Ausgaben. Jedem Arbeitnehmer steht jährlich eine Werbungskostenpauschale in der Höhe von EUR 132,– zu.

 In der Praxis kommen folgende Werbungskosten am häufigsten vor:

Grundsätzlich sind die Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte mit dem Verkehrsabsetzbetrag abgegolten.Unter bestimmten Voraussetzungen hat der Arbeitnehmer jedoch Anspruch auf eine Pendlerpauschale.

  • Fahrtkosten

    Der Nachweis über den beruflichen Zweck bzw der tatsächlich zurückgelegten Fahrtstrecke erfordert entsprechenden Aufzeichnungen. Zumindest Datum, Dauer, Beginn und Ende, Ziel und der Zweck jeder einzelnen Fahrt (zB Fahrtenbuch) sind festzuhalten.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 246304
  • Werbungskosten allgemein

    Werbungskosten sind die Aufwendungen oder Ausgaben zur Erwerbung, Sicherung oder Erhaltung der Einnahmen. Werbungskosten eines Arbeitnehmers sind Aufwendungen oder Ausgaben, die beruflich veranlasst sind.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 250008
  • Betriebsratsumlage

    Der folgende Beitrag gibt Aufschluss darüber, in welchem Rahmen Betriebsratsumlagen geltend zu machen sind und worauf sie anzurechnen sind. Rechtliche Bestimmungen diesbezüglich sind dem EStG zu entnehmen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 250193
  • Kilometergeld

    Benützt der Arbeitnehmer sein eigenes Fahrzeug, sind bei beruflichen Fahrten von nicht mehr als 30.000 km im Kalenderjahr die amtlichen Kilometergelder im Schätzungsweg als tatsächliche Kosten anzusetzen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 250931
  • Gewerkschaftsbeitrag

    Gewerkschaftsbeiträge können als Werbungskosten geltend gemacht werden, soweit sie in angemessener, statutenmäßig festgesetzter Höhe geleistet werden.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 255180
  • Arbeitsmittel

    Unter Arbeitsmittel sind einerseits Arbeitsgeräte für die Verrichtung körperlicher Arbeiten zu verstehen, sowie alle Hilfsmittel, die zur Erbringung der vom Arbeitnehmer zu leistenden Arbeit erforderlich sind.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 255271
  • Pflichtversicherungsbeiträge

    Beiträge zu einer inländischen gesetzlichen Krankenversicherung sind gemäß § 16 Abs 1 Z 4 lit e EStG immer abzugsfähig insoweit, als sie der Höhe nach insgesamt Pflichtbeiträgen in der gesetzlichen Sozialversicherung entsprechen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 260032
  • Pendlerpauschale

    Der Anspruch auf eine Pendlerpauschale ist abhängig von der Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsplatz, der Zumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel und dem zeitlichen Überwiegen im Lohnzahlungszeitraum.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 260129
  • Aufwendungen für Aus- und Fortbildungmaßnahmen oder Umschulungen

    Ausbildungskosten stellen Aufwendungen zur Erlangung von Kenntnissen, die eine Berufsausübung ermöglichen, dar. Sie sind nur abzugsfähig, sofern ein Zusammenhang mit der ausgeübten bzw einer damit verwandten Tätigkeit besteht.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 260230