Dienstzeugnis

Der Dienstgeber ist verpflichtet, bei Beendigung des Dienstverhältnisses dem Dienstnehmer auf sein Verlangen ein schriftliches Zeugnis über die Dauer und die Art der Dienstleistung auszustellen. Es wird unterschieden zwischen

  • Einfaches Dienstzeugnis:  enthält nur die Personalien des Dienstnehmers, sowie Angaben über Art und Dauer der Beschäftigung
  • Qualifiziertes Dienstzeugnis: enthält zusätzlich die Bewertung der Arbeitsleistung, der Qualifikation und des dienstlichen Verhaltens des Dienstnehmers.
  • Ausstellung eines Dienstzeugnisses

    Der Dienstgeber ist verpflichtet, bei Beendigung des Dienstverhältnisses dem Dienstnehmer auf sein Verlangen ein schriftliches Zeugnis über die Dauer und die Art der Dienstleistung auszustellen.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 251891
  • Dienstzeugnis, einfach

    Muster eines einfachen Dienstzeugnisses mit ausführlichen Anmerkungen. Ein Dienstzeugnis, welches die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllt, enthält nur die Personalien des Dienstnehmers, sowie Angaben über Art und Dauer der Beschäftigung.
    Redaktion WEKA | Muster | Korrespondenz | Dokument-ID: 780505
  • Dienstzeugnis, qualifiziert

    Ein qualifizierten Dienstzeugnis wie dieses Muster enthält nicht nur Angaben über Art und Dauer der Beschäftigung, sondern es erfolgt auch die Bewertung der Arbeitsleistung, der Qualifikation und des dienstlichen Verhaltens des Dienstnehmers.
    Redaktion WEKA | Muster | Korrespondenz | Dokument-ID: 780508