Meldepflichten

Die wichtigste Meldepflicht eines Arbeitgebers bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses betrifft die Anmeldung des neuen Arbeitnehmers bei der Sozialversicherung.

  • Anmeldeverfahren (Mindest- und Vollanmeldung)

Weitere Meldeverpflichtungen betreffen

  • Beschäftigung von Ausländern
  • Bauarbeitern
  • Lehrlingen
  • Dienstnehmerinnen in Elternkarenz
  • Ferialpraktikanten und Volontären
  • Meldungen an die Sozialversicherung

    Ein Dienstgeber muss alle bei ihm beschäftigten Dienstnehmer (Voll- und Teilversicherte) und Lehrlinge sozialversicherungsrechtlich anmelden.
    WEKA (red) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1012621
  • Änderungsmeldung

    Da entgeltbezogene Änderungen in die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung einfließen, sind künftig keine Änderungsmeldungen zu Beitragsgruppenumstufung aufgrund des Alters, BV-Beitragszahlungen und Änderungen des Entgelts mehr notwendig.
    WEKA (aga) | Praxiswissen | Fachbeitrag | Dokument-ID: 1012622